Ein unversöhnlich sanftes Ende – Hermann Peter Piwitt, Gebunden

20.00

Erscheinungsjahr: 2018 | Seiten: 148 Seiten

Ein unversöhnlich sanftes Ende. Piwitt hört sehr genau zu, sieht noch genauer hin und teilt seine präzisen Beobachtungen mit der überraschten, ertappten und amüsierten Leserschaft.Hermann Peter Piwitt hat in seinen Prosaminiaturen viel mehr verarbeitet als die Kürzemancher Texte vermuten lässt: Seine Begegnungen, Beobachtungen und Reflexionen ergeben ein Gesellschaftsbild, das den Einzelnen in den Blick nimmt und zugleich die großen Themen wie Heimat, Zusammenhalt und Verantwortung berücksichtigt. Dabei werden die Protagonisten in wenigen Strichen so lebendig, als wäre man mit Piwitt einen Abend lang durchs »Territorium« gezogen. Eine Berliner Therapeutin, ein Metzger in Harlem, Reisende und Nichtschwimmer erzählen in dieser literarischen Revue von ihren Träumen, Sorgen und Abenteuern. Piwitts Humor bleibt stets liebevoll, bei aller Schärfe nimmt er die Menschen ernst, von denen er virtuos erzählt. Noch in den kleinsten Szenen fängt der Autor ganze Lebensläufe ein, wobei genaue und empathische Beschreibungen und sein feiner Humor Wahrhaftiges wie Groteskes zum Vorschein bringen.

★ Jetzt sparen! ★

Artikelnummer: wb1172235944 Kategorie: Schlagwörter: , ,
Merken und weiterempfehlen mit

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Ein unversöhnlich sanftes Ende – Hermann Peter Piwitt, Gebunden“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

27 Besucher